Skip to Content

Physik


PhysikNach diesem Begriff suchen
Die Physik (altgriechisch physike theoria: Naturforschung und lateinisch physica: Naturlehre) ist die grundlegende Naturwissenschaft in dem Sinne, dass die Gesetze der Physik alle Systeme der Natur beschreiben. Die Arbeitsweise der Physik besteht im Allgemeinen in einem Zusammenspiel experimenteller Methoden und theoretischer Modellbildung, welche weitgehend mathematische Methoden verwendet. Physikalische Theorien bewähren sich in der Anwendbarkeit auf Systeme der Natur, indem sie bei Kenntnis von Anfangszuständen derselben möglichst genaue Vorhersagen über resultierende Endzustände erlauben. Physikalische Fortschritte bestehen in der Bereitstellung von Theorien und Hilfsmitteln, die auf zusätzliche Systeme anwendbar sind, genauere Beschreibungen ermöglichen, eine Vereinfachung des theoretischen Apparats erlauben oder praktische Anwendungen ermöglichen und erleichtern. Alle naturwissenschaftlich erforschbaren Prozesse beruhen auf physikalischen Prozessen. In unterschiedlichem Maße sind neben den übrigen Naturwissenschaften auch angewandte Wissenschaften wie die Medizin oder Gebiete der Ingenieurswissenschaft bzw. Technik von der Physik abhängig. Die Rekonstruktion der Arbeitsweise der Physik ist ein Gegenstand der Wissenschaftstheorie; Analysen über die Aussagereichweite naturwissenschaftlicher Erkenntnis im Allgemeinen diskutiert die sich mit ersterer überschneidende Epistemologie, die Interpretation physikalischer Theorien hinsichtlich ihrer Einengung möglicher Strukturbeschreibungen der Realität ist Gegenstand der modernen Naturphilosophie als Teilgebiet der Ontologie. Siehe auch: Aerodynamik, Ampère, André-Marie, Archimedes, Ardenne, Manfred, Bardeen, John, Becquerel, Alexandre Edmond, Becquerel, Antoine Henri, Bernoulli, Daniel, Bohr, Niels Henrik David, Boltzmann, Ludwig, Brattain, Walter Houser, Cailletet, Louis Paul, Carlson, Chester Floyd, Chadwick, James, Charles, Jacques Alexandre César, Coandă, Henri Marie, Crick, Francis Harry Compton, Curie, Marie Skłodowska, Curie, Pierre, de Rozier, Jean-François Pilâtre, Denis, Jean-Baptiste, Dirac, Paul, Doppler, Christian Andreas, Eddington, Arthur Stanley, Einstein, Albert, Feynman, Richard Phillips, Fizeau, Hippolyte, Foucault, Jean Bernard Léon Foucault, Franck, James, Fraunhofer, Joseph, Frisch, Otto Robert, Galilei, Galileo, Gauß, Carl Friedrich, Ghiorso, Albert, Gladman, Brett James, Goddard, Robert Hutchings, Gordon, Robert B., Gray, Stephen, Hamilton, William Rowan, Heisenberg, Werner Karl, Hertz, Heinrich Rudolf, Hess, Victor Franz, Huygens, Christiaan, Ketterle, Wolfgang, Kirchhoff, Gustav Robert, Klitzing, Klaus-Olaf, Korn, Arthur, Lawrence, Ernest, Leibniz, Gottfried Wilhelm, Lenormand, Louis-Sébastien, Libby, Willard Frank, Maillard, Louis Camille, Maiman, Theodore Harold, Marconi, Guglielmo, Mauchly, John William, Maxwell, James Clerk, Meitner, Lise, Minkowski, Hermann, Nernst, Walther, Newton, Isaac, Nußbaumer, Otto, Oberth, Hermann Julius, Ohm, Georg Simon, Onnes, Heike Kamerlingh, O’Neill, Gerard Kitchen, Papin, Denis, Perey, Marguerite Catherine, Piccard, Auguste, Planck, Max, Popow, Alexander Stepanowitsch, Priestley, Joseph, Raman, Chandrasekhara Venkata, Richter, Burton, Röntgen, Wilhelm Conrad, Schrödinger, Erwin, Seaborg, Glenn Theodore, Shockley, William Bradford, Slotin, Louis Alexander, Stoney, George Johnstone, Termen, Lew Sergejewitsch, Thomson, Joseph John, Ting, Samuel Chao Chung, van der Waals, Johannes Diderik, Venturi, Giovanni Battista, Volta, Alessandro, Wachsmuth, Richard, Watson-Watt, Robert Alexander, Wilkins, Maurice Hugh Frederick



by Dr. Radut