Skip to Content

Australien: Haie kreuzen sich in freier Wildbahn

Meldung vom Dienstag, 3. Januar 2012 - Vielleicht passiert vor der australischen Ostküste gerade so etwas wie "Evolution zum Zugucken". Wissenschaftler haben zwischen New South Wales und Queensland Haie entdeckt, die eine Kreuzung aus zwei bestehenden Arten sein müssen: nämlich des Gemeinen und des Australischen Schwarzspitzenhais. Das gehe aus der Analyse ihres Erbguts und ihren Körpermerkmalen hervor.

Das Besondere: Normalerweise seien solche Mischlinge steril; das gelte aber nicht für die jetzt entdeckten Tiere. Sie pflanzten sich nicht nur untereinander fort, sondern auch mit Exemplaren der jeweils beteiligten Arten.

Dass die Tiere sich überhaupt begegnet sind, interpretieren die Forscher als Anpassung der Tiere an den Klimawandel: So sei der Australische Schwarzspitzenhai normalerweise in den tropischen Gewässern nördlich des Kontinents zu Hause, der Gemeine Schwarzspitzenhai in den subtropischen Gewässern weiter südöstlich.

Quelle: DRadio Wissen

 

 




forum | by Dr. Radut