Skip to Content

Stickstoff

Stickstoff (lat. Nitrogenium) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol N und der Ordnungszahl 7. Im Periodensystem steht es in der fünften Hauptgruppe oder Stickstoffgruppe sowie der zweiten Periode. Elementar tritt Stickstoff nur in Form eines kovalenten Homodimers, einer chemischen Verbindung aus zwei Stickstoff-Atomen, auf (molekularer Stickstoff, auch Distickstoff). Molekularer Stickstoff ist mit 78 % der Hauptbestandteil der Luft. Er ist für die Lebewesen ein essentielles Element, das durch Stickstofffixierung auf natürlichem Wege organisch gebunden wird. Dies geschieht bsp. enzymatisch an einem Eisen-Schwefel-Cluster, welcher ein Kofaktor des Enzyms Nitrogenase ist. In organischer Form ist er als Baustein der Proteine ein wichtiges Hauptelement aller Organismen. Stickstoff ist ein zentrales Element im Stickstoffkreislauf der Ökosysteme und wird von den Lebewesen in einem energieintensiven Prozess organisch gebunden und verfügbar gemacht. Er kommt in Mineralien sehr selten vor. Auf der Erdoberfläche und in der Luft ist er fast ausschließlich abiotisch in der Anfangszeit der Erde entstanden und wurde später von den Lebewesen gebunden. Das Elementsymbol N leitet sich von der lateinischen Bezeichnung nitrogenium (von altgriech. νιτρον „Laugensalz“ und altgriech. γενος „Herkunft“) ab. Die deutsche Bezeichnung Stickstoff erinnert daran, dass molekularer Stickstoff Flammen löscht (erstickt) oder dass ein Lebewesen (z. B. ein Mensch) in reinem Stickstoff erstickt.

Stickstoff (N)

Ordnungszahl: 7
Name: Nitrogen
Namensursprung: Greek: nitron and genes, (soda forming).
Entdeckung: 1772 by Daniel Rutherford in Scotland
Beschreibung: Colorless, odorless, tasteless, generally inert gas. Fifth most abundant element in the universe. Makes up about 78% of earth's atmosphere.
Vorkommen: Obtained from liquid air by fractional distillation.
Verwendung: Primarily to produce ammonia and other fertilizers. Also used in making nitric acid, which is used in explosives. Also used in welding and enhanced oil recovery.
Gruppe: Non-Metal
Atomgewicht: 14.00674
Schmelzpunkt: -209.86°C
Siedepunkt: -195.8°C
Dichte bei 293 K: 0.0012506 g/cm³
Aggregatszustand bei Raumtemperatur: Gas
Schalen: 2,5
Orbitale: [He] 2s2 2p3
Valenzen: 3,5
1. Ionisierungs- potential: 14.5341 V
2. Ionisierungs- potential: 29.601 V
3. Ionisierungs- potential: 47.448 V
Atomradius: 0.75 Å
Spezifische Wärme: 1.04 J/gK
Verdampfungswärme: 2.7928 kJ/mol
Schmelzwärme: 0.3604 kJ/mol
Thermischer Ausdehnungskoeffizient: 240 10-6 K-1
Röntgenemission Energie / Wellenlänge:
  KA KB LA LB MA MB      
eV 392.359 0 0 0 0 0      
Å 31.6 0 0 0 0 0      
Röntgenabsorption Energie / Wellenlänge:
  K L-I L-II L-III M-I M-II M-III M-IV M-V
eV 400 0 0 0 0 0 0 0 0
Å 30.9964 0 0 0 0 0 0 0 0
Röntgen Fluoreszenz Ausbeute:
  KA KB LA LB MA MB      
  0.4% 0% 0% 0% 0% 0%      
Nuklide:
  Anteil Gewicht Spin Halbwertszeit Zerfallsmodus
N13 0% 13 1/2 9.97m β+
N14 99.635% 14.0031 1   Stable
N15 0.365% 15.0001 1/2   Stable
N16 0% 16 2 7.13s β-
Inhalt abgleichen



by Dr. Radut