Skip to Content

Begriffe beginnen mit Z

----ZinkgruppeNach diesem Begriff suchen
In der 12. Gruppe des Periodensystems sind die Elemente Zink, Cadmium und Quecksilber und das erstmals 1996 hergestellte Element 112 Copernicium enthalten. Die Gruppe wird oft auch als Zinkgruppe bezeichnet. Häufig kommen die Elemente der Zinkgruppe als Sulfide vor. Man spricht dann auch von Blenden. Um die Elemente zu gewinnen, werden die Sulfide zunächst geröstet, anschließend mit Kohlenstoff reduziert und schließlich destilliert. Siehe auch: Cadmium, Copernicium, Quecksilber, Zink
------ZoologieNach diesem Begriff suchen
Die Zoologie (altgr. ζῷον [zóon], „Lebewesen, Tier“, und λόγος [lógos], „Lehre“), auch Tierkunde, ist der Zweig der Biologie, der sich mit der Gestalt und dem Körperbau (Morphologie, Anatomie), Lebenstätigkeiten (Physiologie), Entwicklungs- und Stammesgeschichte (einschließlich Paläontologie), Erbgeschehen (Genetik), Umweltbeziehungen (Ökologie), Verbreitung (Zoogeographie) und Verhalten (Verhaltensbiologie) von Tieren befasst. Siehe auch: Durrell, Gerald Malcolm, Hansen, Gerhard Henrik Armauer, Psenner, Hans, Saint-Hilaire, Étienne Geoffroy, Schaudinn, Fritz Richard, Thomson, Charles Wyville Synonyme / andere Formen: Zoologe, Zoologen, Zoologin
Zamenhof, Ludwik LejzerNach diesem Begriff suchen
Ludwik Lejzer Zamenhof (* 15. Dezember 1859 in Białystok; † 14. April 1917 in Warschau) war ein in Polen lebender Augenarzt und Philologe. Er hat die Plansprache Esperanto begründet. Siehe auch: Philologie Synonyme / andere Formen: Eliezer Levi Samenhof, Ludwig Lazarus Samenhof, Ludwik Lejzer Zamenhof, Ludwik Łazarz Zamenhof
Zaschka, EngelbertNach diesem Begriff suchen
Engelbert Zaschka (* 1. September 1895 in Freiburg im Breisgau; † 26. Juni 1955 ebenda) war ein deutscher Oberingenieur, Konstrukteur und Erfinder. Siehe auch: Erfinder, Ingenieurwissenschaft Synonyme / andere Formen: Engelbert Zaschka
ZellteilungNach diesem Begriff suchen
Die Zellteilung ist der biologische Vorgang der Teilung einer Zelle. Das Plasma und andere Bestandteile der Mutterzelle werden auf die Tochterzellen aufgeteilt, indem zwischen ihnen Zellmembranen eingezogen oder ausgebildet werden. Dabei entstehen meistens zwei, manchmal auch mehr Tochterzellen. Da die Tochterzellen Kopien aller wesentlichen Zellbestandteile erhalten müssen, ist die Zellteilung stark reguliert. Im Speziellen muss sichergestellt sein, dass das Genom vollständig repliziert wurde. Bei Organismen mit Zellkernen, den Eukaryoten, ist die Zellteilung in der Regel mit einer direkt zuvor stattfindenden Kernteilung (Mitose oder Meiose) zeitlich und regulatorisch gekoppelt. Die Zellteilung kann dabei schon eingeleitet werden, während die Kernteilung durchgeführt wird. Synonyme / andere Formen: Cytokinese, Zytokinese
Zenker, RudolfNach diesem Begriff suchen
Rudolf Zenker (* 24. Februar 1903 in München; † 18. Januar 1984 ebenda) war ein deutscher Chirurg und führte in Deutschland die erste Herztransplantation durch. Synonyme / andere Formen: Rudolf Zenker
Zeune, Johann AugustNach diesem Begriff suchen
Johann August Zeune (* 12. Mai 1778 in Wittenberg; † 14. November 1853 in Berlin) war ein deutscher Pädagoge, Geograph, Germanist und der Begründer der Berliner Blindenanstalt. Siehe auch: Pädagogik, Sprachwissenschaft Synonyme / andere Formen: Johann August Zeune
ZinkNach diesem Begriff suchen
Zink ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Zn und der Ordnungszahl 30. Zink wird zu den Übergangsmetallen gezählt, nimmt aber darin eine Sonderstellung ein, da es wegen der abgeschlossenen d-Schale in seinen Eigenschaften eher den Erdalkalimetallen ähnelt. Nach der veralteten Zählung wird die Zinkgruppe als 2. Nebengruppe bezeichnet (analog zu den Erdalkalimetallen als 2. Hauptgruppe), nach der aktuellen IUPAC-Nomenklatur bildet Zink mit Cadmium und Quecksilber die Gruppe 12. Es ist ein bläulich-weißes sprödes Metall und wird unter anderem zum Verzinken von Eisen und Stahlteilen sowie für Regenrinnen verwendet. Zink ist für alle Lebewesen essentiell und ist Bestandteil wichtiger Enzyme. Der Name Zink kommt von Zinke, Zind „Zahn, Zacke“, da Zink zackenförmig erstarrt. Siehe auch: Übergangsmetalle, Zinkgruppe
ZinnNach diesem Begriff suchen
Zinn (mittel-/althochdeutsch zin; verwandt mit althochdeutsch „zein“: 'Stab', 'Stäbchen', 'Zweig') ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Sn (lat. Stannum) und der Ordnungszahl 50. Im Periodensystem steht es in der 5. Periode sowie der 4. Hauptgruppe (Gruppe 14) oder Kohlenstoffgruppe. Das silberweiß glänzende und sehr weiche Schwermetall lässt sich mit dem Fingernagel ritzen. Zinn hat einen sehr niedrigen Schmelzpunkt. Siehe auch: Kohlenstoffgruppe, Metalle
ZirconiumNach diesem Begriff suchen
Zirconium, häufig auch Zirkonium, ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Zr und der Ordnungszahl 40. Sein Name leitet sich vom Zirkon, dem häufigsten Zirconium-Mineral, ab. Im Periodensystem steht es in der 5. Periode; es ist das zweite Element der 4. Gruppe (veraltet 4. Nebengruppe) oder Titangruppe. Zirconium ist ein sehr korrosionsbeständiges Schwermetall. Biologische Funktionen sind nicht bekannt; es kommt nur in geringen Mengen (4 mg/kg) im menschlichen Organismus vor und ist nicht toxisch. Siehe auch: Titangruppe, Übergangsmetalle Synonyme / andere Formen: Zirkonium
Zschokke, OlivierNach diesem Begriff suchen
Olivier Zschokke (* 22. Juli 1826 in Aarau; † 9. April 1898 in Aarau) war ein Schweizer Ingenieur und Politiker. Von 1877 bis 1885 vertrat er den Kanton Aargau im Ständerat, von 1890 bis 1897 im Nationalrat. Synonyme / andere Formen: Olivier Zschokke
Zucker, GerhardNach diesem Begriff suchen
Gerhard Zucker (* 22. November 1908 in Hasselfelde; † 4. Februar 1985 in Düren) war ein deutscher Geschäftsmann und Raketentechniker. Synonyme / andere Formen: Gerhard Zucker
Zuse, KonradNach diesem Begriff suchen
Konrad Ernst Otto Zuse (* 22. Juni 1910 in Berlin; † 18. Dezember 1995 in Hünfeld bei Fulda) war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder und Unternehmer (Zuse KG). Mit seiner Entwicklung des Z3 im Jahre 1941 baute er den ersten universellen Computer der Welt. Siehe auch: Erfinder Synonyme / andere Formen: Konrad Ernst Otto Zuse, Konrad Zuse



by Dr. Radut